Kongress 2017 Foto: 

IGBCE

Wir sind die Zukunftsgewerkschaft!

Der IG BCE Bezirk München ist von unterschiedlicher Industriestruktur und wirtschaftlicher Entwicklung geprägt. Insgesamt sind in rund 250 Betrieben ca. 26.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Betreuungsbereich beschäftigt. Industrielle Schwerpunkte sind chemische, Kunststoff verarbeitende, Glas erzeugende und Papierindustrie, sowie Telekommunikationsunternehmen und Pharmaindustrie.  weiter

"Sinnvoll: Jugendliche vertreten Jugendliche"

Foto: 

Erwin Schuh

In Österreich verschlechtert die rechtskonservative Regierung die Arbeitnehmerrechte. Die Jugendvertretungen will sie sogar abschaffen. Doch die österreichischen Gewerkschaften wehren sich.  weiter

Mit klarer Stimme

Foto: 

Frank Rogner

Der Name klingt vielversprechend: Um »Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung« soll sich eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission kümmern. Was der Titel nicht sagt: Es geht auch um das Ende der Kohleverstromung. Die IG BCE wird in der Frage »wenn nötig, Kante zeigen«.  weiter

Wie war das nochmal...

Foto: 

IG BCE

Vom 1. Oktober bis zum 30. November 2018 stehen nach vier Jahren turnusmäßig wieder die Wahlen zur Schwerbehindertenvertretung an. Doch: Wie war das noch einmal mit dem förmlichen und dem vereinfachten Wahlverfahren? Und wie viele Stellvertretungen für die Vertrauensperson sind mindestens zu wählen? Und wer legt das fest? Ein Foliensatz sowie eine Broschüre geben Antwort auf diese und manch andere Fragen.  weiter

Vorsicht: „IGeL“

Foto: 

HighLaZ/iStock

Jedem zweiten gesetzlich Krankenversicherten werden beim Arztbesuch „individuelle Gesundheitsleistungen“ (kurz: IGeL) angeboten, die privat zu bezahlen sind. Das sorgt immer wieder für Ärger. Versicherte können sich im IGeL-Monitor informieren.   weiter

Kautschuk: In drei Stufen 6,6 Prozent mehr Gehalt

Foto: 

Stefan Koch

IG BCE und Kautschukarbeitgeber haben sich auf ein Tarifpaket geeinigt, bei dem die Entgelte in drei Stufen um insgesamt 6,6 Prozent steigen. Ältere Beschäftigte haben künftig die Möglichkeit einer Vier-Tage-Woche. Darüber hinaus wird die Arbeitszeit im Osten schrittweise an das Westniveau angeglichen.  weiter

Urlaubsgeld dank Tarif

Foto: 

haveseen/Fotolia.com

Die Sommerferien stehen vor der Tür – gut, wenn Arbeitnehmer ihre Reisekasse mit Urlaubsgeld aufstocken können. Dabei sind Beschäftigte mit Tarifvertrag klar im Vorteil: Sie erhalten die Sonderzahlung fast doppelt so häufig wie Arbeitnehmer ohne Tarif.  weiter

Nach oben