Frohe Weihnachten! Foto: 

Stefan Plenk

Wir wünschen euch Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Der IG BCE Bezirk München ist von unterschiedlicher Industriestruktur und wirtschaftlicher Entwicklung geprägt. Insgesamt sind in rund 250 Betrieben ca. 26.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Betreuungsbereich beschäftigt. Industrielle Schwerpunkte sind chemische, Kunststoff verarbeitende, Glas erzeugende und Papierindustrie, sowie Telekommunikationsunternehmen und Pharmaindustrie.  weiter

Mehr Geld, zusätzliche bezahlte Freizeit und Urlaubsgelderhöhung

In der vierten Tarifrunde am 12. September 2018 in Frankfurt a. M. ist für die Beschäftigten der Flachglasveredelungs- und -verarbeitungsindustrie sowie des Unternehmens Vetrotech S-G Kinon Aachen ein Tarifabschluss erzielt worden.  weiter

Ersatz vom Amt

Foto: 

iStockphoto / mediaphotos 

Ein Urteil des Bundesgerichtshofs vom August 2018 ist für alle wichtig, die in Deutschland mit staatlichen Sozialleistungen oder Sozialversicherungsleistungen zu tun haben.   weiter

Da geht die Sonne auf

Foto: 

Andreas Reeg

Glänzender Abschluss der Chemie-Tarifverhandlungen: Doppeltes Urlaubsgeld, deutlich mehr Lohn - und das Versprechen, das Thema Arbeitsentlastung konsequent anzupacken.  weiter

Klasse Tarifaktion des Bezirks am Zentralen Aktionstag

Foto: 

IG BCE Bezirk München

Das hat gerockt! Am zentralen Aktionstag im Rahmen der Tarifrunde Chemie 2018 organisierte der IG BCE Bezirk München gemeinsam mit den Vertrauensleuten von Roche Penzberg eine große zentrale Tarifaktion im Werk. Ein großer Heliumballon wurde neben dem Infostand aufgefahren, Wassereis und Glückskekse wurden gemeinsam mit dem aktuellen Tarifflyer an zahlreiche Mitarbeiter*innen verteilt.  weiter

Für die Jugend

Foto: 

DGB-Jugend

Gute Jugendarbeit wird vor allem auch vor Ort von den Jugend- und Auszubildendenvertretungen geleistet. Jetzt stehen sie wieder zur Wahl.  weiter

  • image description05.09.2018
  • Medieninformation XXII/25

"Arbeitgeber haben Chance vertan"

Die bundesweiten Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in der chemischen Industrie sind am Mittwoch ergebnislos vertagt worden. Ein substanzielles Angebot der Arbeitgeberseite ist während der fünfstündigen Gespräche in Hannover ausgeblieben.  weiter

Nach oben